"Osterspaziergang"

eine WortPerformance

Martin Menner über sein Projekt:

"Ich brauche die Sprache des Anderen nicht unbedingt zu können, um ihn zu verstehen. Denn wir sind alle Menschen mit den gleichen Gefühlen und Bedürfnissen.

Wir suchen alle nach einem Ort, an dem wir sagen können:

Hier bin ich Mensch, hier darf ich’s sein!“

 

Durch seine Performance stellt der Schauspieler Martin Menner den Inhalt des weltweit bekannten Gedichts von J.W. Goethe völlig neu dar und schafft aktuelle Bezüge.

Großer Dank für die Unterstützung des Projekts gilt besonders:

Der Herzogin-Anna-Amalia-Bibliothek in Weimar

sowie Maneis, Tania, Maria, Rolf, Juhani, Idris, Valentina, Vanessa, Rashid, Natalia, Besime, Noah, Tal und den vielen anderen.

Vielen Dank!

Mehr Informationen finden Sie hier: www.martin-menner.de


Impressum - Datenschutz